SAP Business One und Microsoft Outlook werden bei der Implementierung direkt miteinander verknüpft, wichtige Daten können zwischen SAP Business One und Microsoft Outlook ausgetauscht werden. Das Ergebnis: Alle Teammitglieder bleiben über aktuelle Entwicklungen bei Kunden und Geschäftschancen auf dem Laufenden.


Datensynchronisierung
Sie können folgende Datentypen in SAP Business One und MicrosoftOutlook synchronisieren:

  • Termine im Kalender
  • Ansprechpartner
  • Aufgaben

Darüber hinaus können Sie automatische Synchronisierungsläufe planen und evtl. auftretende Synchronisierungskonflikte zwischen den einzelnen Elementen in den beiden Systemen anzeigen lassen und lösen. Zudem können Sie sogenannte Snapshots erstellen, die Informationen aus SAP Business One zu ausgewählten Kunden enthalten und sie bestimmten Kontakten in Microsoft Outlook zuordnen.

Angebote
Importieren Sie die Angebote aus SAP Business One einfach nach Microsoft Outlook. Dort können Sie sie bearbeiten und als E-Mail versenden. Wenn Sie neue Angebote gleich in Microsoft Outlook anlegen, werden sie anschließend automatisch in SAP Business One gesichert.

E-Mail-Integration
Mit der Einbindung von Microsoft Outlook können Sie:

  • E-Mails aus Microsoft Outlook als Aktivität in SAP Business One speichern
  • E-Mail-Texte mit den Dateianlagen als Add-On zu einer Aktivität in SAP Business One sichern
  • Wiedervorlagen und Erinnerungen zu einer Aktivität festlegen

Verbindung mit Microsoft Word und Microsoft Excel
Microsoft-Word- und Microsoft-Excel-Dokumente sichern Sie einfach als Aktivität in SAP Business One – und fügen sie zu Ihren Informationen über Geschäfts- oder Ansprechpartner hinzu.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.